Kebab-Pizza mit Knobli-Sauce

30 MINS

Einfach

2

Zutaten

Shop

100 ml pflanzliche Quark-Alternative
75 ml pflanzliche Creme Fraiche
1/2 EL Olivenöl
1/4 Lauchzwiebel
1-2 Knoblauchzehen  
1/2 EL Zitronensaft
1 EL Schnittlauch (frisch oder TK)
1 TL Kräuterquark-Gewürz oder ähnliche Gewürzmischungen
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer
Knoblauchsauce (vom Rezept)
200 g planted.kebab Geschnetzeltes
2 Lauchzwiebeln
75 g (1/2 Packung) pflanzlichen Feta-Käse
Nach Belieben: Grüne Jalapeños (eingelegt im Glas)
pflanzlicher Streukäse
Öl
Wasser
Veganer Pizzateig

Zubereitung

1
Zu allererst rühren wir in einer Schüssel alle Zutaten für die Knobi-Sauce zusammen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
2
Als nächstes den fertigen Gemüse-Teig ausrollen und mit dem veganen Knoblauch-Dip ordentlich bestreichen.  
3
Parallel in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und planted.kebab für 2-3 min goldbraun anbraten und zur Seite stellen.
4
Anschließend Zwiebeln, planted.kebab, grüne Jalapeños sowie den veganen Fetakäse auf der Pizza verteilen.  
5
Für ein Fäden ziehendes, veganes Käse-Topping: Streukäse mit etwas Öl und Wasser in einer kleinen Schale vermengen. Die Masse dann über die Pizza verteilen und je nach Teig (oder Verpackungsanleitung) bei ca. 180 Grad im Backofen rund 15 min goldig backen.
6
Gern mit restlichem Knobi-Dip, Koriander und Krautsalat servieren!
MEHR

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN