planted.
braten à la Wellington

60
MIN

Mittel

Für 2-3
Personen

Recipe by
Sebastian Copien
Sebastian Copien ist nicht nur ein weltbereister Kochlehrer, sondern auch Bestseller-Autor und Gemüsegärtner. Als langjähriger Meister der veganen Küche schafft er es immer wieder eindrucksvoll, die Einfachheit und Freude des bewussten Kochens aufzuzeigen. Von deftigem Wohlfühlessen über Fine Dining bis zur gesunden Alltagsküche deckt Sebastian Copien jede Disziplin der veganen Küche ab.

Ingredients

SHOP
1 planted.braten
1 vegane Bratensoße
5 große Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 g getrocknete Pilze
50 g vegane Butter
100 ml veganer Weißwein
Thymian

1 veganer Blätterteig
Vegane Sahne zum bestreichen
Salz und Pfeffer
Grobes Salz

Preparation

1
Die Butter mit dem Thymian in einer Pfanne zerlassen. Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und leicht braun anrösten.
2
Die Champignons und die getrockneten Pilze hinzugeben. Danach alles einige Minuten anbraten. Etwas salzen, pfeffern und mit Weißwein ablöschen.
3
Die angebratenen Pilzemasse in einem Foodprozessor zu einer körnigen Masse mixen und nochmal abschmecken. Danach die Masse auskühlen lassen. Tipp: Falls du keinen Foodprozessor hast, kannst du die Pilzmasse auch mit einem Stab- oder Standmixer pürieren. Achte darauf, dass die Masse jedoch etwas stückig bleibt.
4
Anschliessend den Blätterteig mit der Pilzmasse bestreichen und den planted.braten darin einschlagen.
5
Den Blätterteig dann mit der veganen Sahne bestreichen und eine halbe Stunde bei 180 Grad in den Ofen geben.
6
Danach die Temperatur für 10 Minuten auf 250 Grad erhöhen. Die Soße aufkochen und mit Thymian ohne Hitze ziehen lassen. Dann den Thymian rausnehmen und nochmal kurz erhitzen.
7
Abschliessend den planted.braten à la Wellington heiß mit der Soße servieren und geniessen.
MEHR

wieso nicht etwas
neues probieren

planted.chicken - Natur